Ein wenig mehr Mittelalter

Hallo zusammen,
Um der Burg in der mittelalterstadt ist noch Lehenswesen frei.
Kijargo sucht ein paar Mitstreiter die sich dem annehmen und
ein paar kleine Häuser bauen.
Die Lehnsherren würde es auch sehr begrüßen wen
die Häuser im vergleich zur Burg klein bleiben.
Material sollte den umliegenden Häusern angepasst werden.

Bei Interesse bitte hier oder direkt an Kijargo wenden.

Mit Freundlichen Grüßen: Kijargo

2 Like

sobald ich wieder zeit für mc habe bin ich dabei :wink:

1 Like

Gegrüsst seit ihr,
Kijargo sucht einen tüchtige Bootsbauer.
In der Mittelalterstadt liegt ein Schiff vor
anker. Nach einen heftigen Unwetter
verlor es die Segel und allerlei Einrichtung.
Der Schiffsbauch ist sehr schön daher
wurde es nicht zerstört.
Nun soll es wieder see tauglich gemacht werden.


Bei interesse einfach persönlich oder
hier schriftlich melden.

Mit Freundlichen Grüßen : Kijargo

2 Like

Kijargo hat ein kleinen Problem was Farben angeht.
Er dachte sich mal etwas neues auszuprobieren
und mit Farbeigen gebrannten Lehm Häuser in der
Mittelalterstadt zu bauen. Also fragt er nun euch:

Sieht das überhaut gut aus, passt das zur Mittelalterstadt ?

Kijargo würde sich freuen wen ihr ihm helft die dinge
durch eure Augen zu sehen.
Herzlichen dang schonmal im Foraus :wolf::thumbsup:

Guten Abend zusammen… Hätte da mal ein paar fragen zur mittelalterburg würde die mit ner kumpeliene gerne erweitern und vergrößern… spricht eventuel das tor etwas weiter nach vorne und es durch ein automatisches gatter ersetzen… weiteres dazu und denn die burgmauer weiter rund um bauen und die türme von eckig zu rund umtauschen und denn noch ein paar gebäude dort drin zubauen… würde mich um eventuelle weitere vorschläge freuen Danke und mit freundlichen grüßen M3G4G4M3R

Die Kordies sind: 1485 117 770

1 Like

Ich finde die Farben gut, und solange sie sich in grenzen halten und das holz und coble noch immer dominieren finde ich ein paar farbige flecken ganz schön :slight_smile:

@Kijargo und ich haben die Farben inzwischen geändert, weil Mittelalter-Häuser eigentlich nicht bunt waren, aber wenn’s eine Mehrheit für buntes Mittelalter gibt könnte man das auch wieder bunt einfärben.

1 Like

Auch gut, mir ist es ja eigentlich egal, vor allem wenn man bedenkt dass meine Burg rote Streifen hat sollte man besser nicht auf mich hören… ^^ Anscheinend hab ich ein Faible für Farben…

Ab sofort Grenzkontrollen,
aufgrund von Lehenswesen streitigkeiten zwischen
Leopardenviertel und Mittelalterstadt werden die
Grenzen gefestigt. momentan noch im bau der
Kontrollpunkt für das Schloss.

[einfach nur damit dort nicht mehr die style gemischt werden]
[alles nicht böse gemeint :wolf:

Gezeichnet: Kijargo, Westvertreter der Mittelalterstadt

1 Like

@M3G4G4M3R ich würde mich sehr freuen, wenn diese Burg einen neuen Anstrich bekommen würde… der Bahnhof von Moria steht in ihrem Schatten und irgendwie passte diese Ruine nie so richtig ins Bild - Finde ich super, wenn ihr das behebt! Sagt einfach, wenn ihr Materialien braucht, vor allem Steine hab ich unmengen im Lager liegen

1 Like

steine bräuchte ich eine ganze mänge war auchn schoneinmal in der farm welt holen aber jedesmal dort hin is auch ein akt

Aufgrund der Veralteten Beleuchtungseinrichtung der Straßen
wurde für die Bürger der Mittelalterstadt ein neues Konzept
vorgeschlagen. An ein Paar stellen wurde es bereits eingesetzt.
Es wäre durchaus schön Würden ein paar Rückmeldungen
Kijargos Gehör finden.

Hochachtungsvoll Kijargo Westbezirksleiter der Mittelalterstadt

2 Like

Aufgrund wachsender Spannungen zwischen Leopadenfirtel
und Mittelalterstadt, und den immer Stärker werdenden
Handelsbeziehungen zum Ostbezirk hat sich das Bild
vom Marktplatz geändert. Ein Rüstungshändelr hat nun
seinen Stand eröffnet und der Brunnen wurde durch neue
Geldquellen der Staatskasse erneuert.
Zum wohle der Bevölkerung wurde das schwarze Brett
neu aufgestellt und kann mit Bedürfnissen und
Wünschen so wie Aufträge behangen werden.

Gezeichnet Kijargo Westvertreter :incoming_envelope:

Ich finde, dass alle Gebäude und Veränderungen, die du in der Mittelalterstadt gebaut bzw. vorgenommen hast sehr, schön aussehen und diese wirklich aufwerten.

Was das Schiff angeht, so würde ich es fertig bauen sobald ich meinen Tunnelabschnitt fertig habe. Da dieser aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird lasse ich gerne anderen den Vortritt für das Schiff, wenn jemand möchte.

2 Like

Seit Gegrüsst werte Leser,
Mittelalterstadt ist im Aufschwung, ein weiterer
Bereich ist mit einem doch recht eigenen
Baustiel dazu gekommen. Auch hier steht es
jedem offen mit zu bauen, sofern er sich
ein wenig an die bereits bestehenden Gebäude
anpasst.

Zudem hat sich auch ein neuer User in der
Mittelalterstadt nieder gelassen und baut fleißig
an seinem Gebäude,
Viele deteils schmücken das neue gebäude das
nahe am Schloss Schwarnenstein steht,

                 Die Mittelalterliche Zeitung 
                Das Heimische Volksblatt von CI

K - Bauunternehmen stiftet Sanierung !

Vor Kurzen wurde eine Grundsanierung an einem älterem Bauwerk ,
das sich Östlich vom Spawn Richtung Leopardenfirtel befindet.
Die derzeitigen Bewohner sind seid längerem spurlos verschollen ,
doch um ihre Freundlichkeit in Ehren zu halten wurde eine
Komplet Sanierung bei K - Bauunternehmen beantragt.
K - Bauunternehmen nahm sich den Fall an und kaum 3 Tage nach
Sanirungs Anfang standen auch schon die neuen Wände.

Hoffentlich werden sich die Bewohner irgendwann an ihrem neuem
Haus erfeuern können

K - Bauunternehmen im "Urlaub"

Da das Unternehmen der stätig wachsenden Auftragslage auch mal
Entrinnen muss gab es Spontan Betriebsferien. Alle Laufenden
Projekte wurden vorzeitig auf Eis gelegt.
Spontan wurde ein Urlaubsprojekt aus dem Boden gestampft und
sorgte somit für trubel unter den Straßenverkersminesterium vertreten
durch Gabriella, und dem K - Bauunternehmen vertreten durch
Kijargo Inhaber, Verwalter, 1 - 2 Vorsitzender, Finanzverwalter und
Projektleiter. Aufgrund von geografischen Problemen lag die
Hauptstraße direkt auf dem Baugebiet von K - Bauunternehmen und wurde
abgerissen, doch das Straßenvergersministerium befahl Baustopp.
Zum glück fanden beide Parteien eine Gemeinsame Lösung für das
Problem und somit konnte K - Bauunternehmen mit geringem Platzverlust
doch noch weiter bauen.
Die Hauptstraße wurde verlegt und ist auch wieder voll befahrbar.

Das Bauprojekt ist mittlerweile soweit abgeschlossen das nurnoch die
Inneneinrichtung fehlt.
Weiterhin wurde ein Plan für bislang noch Geheime Projekte an der selben
Stelle geplant. Jedoch sind diese bislang noch nicht für die Öffendlichkeit
zugänglich.
Wie ein Sprecher von K - Bauunternehmen verkündete werden diese
Projekte bis auf weiteres Eingefrohren da die momentane Auftragslage
und das Budget derlei Projekte nicht zulassen.

Bauprobleme ?

Melden sie sich noch heute Bei K - Bauunternehmen ! Dank unserer
zahlreichen Besetzung mit ausgewählten Fachpersonal können sie jeder Zeit
Rat und Fachmännische Unterstützung von K - Bauunternehmen
Beantragen. Ob es um Altbau Sanierung oder um Neubau geht :
K - Bauunternehmen seht ihnen immer zur Seite!

                                                                                       Diese Zeitung wurde gesponsort von : 
                                                                                       K - Bauunternehmen 
                                                                                       Ihr Fachbetrieb für Bauunterstützung!
3 Like

Im Schloß findest du jede Menge erfarmte Steine die die Useer übrig hatten. ich freue mich wenn jemand davon Gebrauch macht.